Die NMS Lockenhaus lernt die Vögel im Naturpark kennen!

 

 

Am 30. April 2019 fand in Kooperation mit dem Naturpark das Projekt „Ökologie der Vögel“ statt. Mit einer kurzen PowerPoint Präsentation bekamen die Kinder der 1. Klasse NMS Lockenhaus einen Einblick in die Lebensweisen der Vögel. Sie lernten interessantes über das Verhalten der Vögel, über die Verwandtschaftsverhältnisse, über den Unterschied zwischen Zug- und Standvogel und die einzelnen Stimmen/Gesänge der häufigsten Vogelarten in der Umgebung. Zur Interaktion mit den Kindern und um den Wissenstand abzufragen gab es immer wieder ein kleines Quiz.

Das Wetter zeigte sich leider nicht von seiner schönen Seite aber das machte den Kindern nichts aus. Ausgestattet mit Ferngläsern ging es dann ab nach draußen und die ersten Vögel wurden im Schulhof beobachtet. Begleitet wurde dieses Vorhaben von der Ornithologin Katharina Schabl.

Während der Wanderung rund um das Schulgelände erklärte Katharina den Kindern die einzelnen Vogelarten und wie man sie am leichtesten voneinander unterscheiden kann. Es wurden immer wieder Pausen eingelegt, um den Gesängen der Vögel zu lauschen und sie anhand dieser zu bestimmen. Katharina gab den Kindern Tipps, um sich die Stimmen besser zu merken und spielte mittels App die Gesänge/Rufe ab.

Die Kinder waren sehr begeistert und freuten sich mit den Ferngläsern die Vögel zu beobachten. Durch die Wanderung bekamen die Kinder einen kleinen Einblick, welche Vogelarten sich in der Nähe der Schule und somit in Dorfnähe und am Bach sowie an einem Teich aufhalten.

Insgesamt wurden 15 Vogelarten entdeckt und auch von den Kindern bestimmt. Zum Schluss gab es dann noch eine kurze Wiederholung der gesehenen Vögel und offene Fragen der Kinder wurden von Katharina beantwortet.