Gärten, Parke, Seen & Quellen

im Naturpark Geschriebenstein/Írottkő

Schlosspark

In dem Park wurde 1968 ein Kriegerdenkmal für die Gefallenen beider Weltkriege errichtet

Wirklich ein Ort zum Erholen ist der schöne große Park im Zentrum von Rechnitz, der ehemalige Schlosspark. Zum Teil seltene alte Baumriesen, Kastanienalleen, gepflegter Rasen und ein Springbrunnen in der Mitte laden zum Verweilen...Weiterlesen

Siebenbründl

Einer der beliebtesten Ausflugsziele im Günser GebirgeWeiterlesen

Steinlehrpfad

2,5 Meter hohes Korbgeflecht am Eingang

Der Steinlehrpfad befindet sich auf der Passhöhe und entlang des Weges zum Grenzaussichtsturm. Beim Eingang, beim Landesehrenmal, steht ein 2,5 Meter hohes Korbgeflecht in dem sich 16 verschiedene Gesteinsarten befinden.Weiterlesen

Wassermühle von Velem

Wassermühle in Velem

Die Mühle mit zwei Wasserrädern wurde 1568 zum ersten Mal erwähnt, und trägt den Namen der letzten Müllerfamilie - Schulter. Weiterlesen

Weingebirge von Rechnitz

Von der Mitte des 12. bis ins 19. Jhdt. betrug die Weingartenfläche rund 400 ha

Wenn man sich vom Süden her der Gemeinde Rechnitz nähert, hat man einen großartigen Panoramablick auf eines der am schönsten gelegenen Weinbaugebiete des Burgenlandes am Südosthang des Geschriebensteins.Weiterlesen

Weinlehrpfad

Der Weinlehrpfad beginnt bei der „Vinothek Reichermühle“

Auf sieben Schautafeln wird in anschaulicher Weise alles Wissenswerte über den Rechnitzer Weinbau (Rebschnitt, Arbeiten im Laufe des Jahres, Hauptsorten, Geräte, Vermarktung) berichtet.Weiterlesen

 
<< Erste < Vorherige 1-12 13-18 Nächste > Letzte >>