Highlights

im Naturpark Geschriebenstein/Írottkő

St. Veit Kapelle

St. Veit Kapelle

Im 13. Jahrhundert stand hier eine kleine Festung und im Jahre 1713 wurde an deren Stelle eine Kapelle gebaut. Auf dem Platz der einstigen Kapelle steht heute die Szent Vid Barockkirche aus dem Jahr 1859.Weiterlesen

Schloss Sibrik

Schloss Sibrik

Der Überlieferung nach soll das Schloss im 16. Jahrhundert das Jagdschloss von König Matthias Corvinus I gewesen sein.Weiterlesen

Die Kalkbrenner

Im Abstand von zwei Jahren wird der Kalkofen in Betrieb genommen

Entdecken Sie den nach alten Plänen wieder errichteten, funktionstüchtigen Kalkofen! Schautafeln erklären Ihnen die Herstellung von Löschkalk, den Abbau der Kalksteine, das Anlegen und Heizen im Kalkofen.Weiterlesen

Ritterburg Lockenhaus

mittelalterliche Burg Lockenhaus

Die mittelalterliche Burg Lockenhaus entführt auf eine Reise in längst vergangene Zeiten. Mit Burgbesich- tigungen, Erlebnisführungen und Ritterspielen gewährt das Bauwerk spannende Einblicke in das Leben der Ritter.Weiterlesen

Weinlehrpfad

Der Weinlehrpfad beginnt bei der „Vinothek Reichermühle“

Auf sieben Schautafeln wird in anschaulicher Weise alles Wissenswerte über den Rechnitzer Weinbau (Rebschnitt, Arbeiten im Laufe des Jahres, Hauptsorten, Geräte, Vermarktung) berichtet.Weiterlesen

Aussichtsturm

Baumeister war der Rechnitzer Josef Varga

Seit dem Fall des „Eisernen Vorhangs“ wird der Aussichtsturm wie in früheren Zeiten wieder von vielen Ausflüglern besucht und seit Sommer 2001 ist an der Vorderseite wieder eine Sonnenuhr angebracht.Weiterlesen