Sehenswertes A-Z

im Naturpark Geschriebenstein/Írottkő

Rindlerbrunnen

Ein Brunnen aus der Römerzeit im Rechnitzer Weingbirge

Das Wasser aus der Quelle dieses Brunnens wurde ebenfalls in die vom Günsergebirge kommende röm. Wasserleitung nach Savaria eingespeist.Weiterlesen

Ritterburg Lockenhaus

mittelalterliche Burg Lockenhaus

Die mittelalterliche Burg Lockenhaus entführt auf eine Reise in längst vergangene Zeiten. Mit Burgbesich- tigungen, Erlebnisführungen und Ritterspielen gewährt das Bauwerk spannende Einblicke in das Leben der Ritter.Weiterlesen

Röm. Kath. Pfarrkirche

Erwähnenswert ist auch die schön gearbeitete Kanzel.

Der Bau der heutigen röm. kath. Pfarrkirche, die der hl. Katharina v. Alexandrien geweiht ist, geht auf Graf Adam I. Batthyány und das Jahr 1654 zurück.Weiterlesen

Römisch-katholische Kirche - Kiszsidány

Römisch-katholische Kirche - Kiszsidány

Mária Neve római katolikus templom: kis méretű, a főútnak a faluval átellenes oldalán álló templomát 1882-ben emelték, tornya a homlokzat előtt áll. Weiterlesen

Schloss Sibrik

Schloss Sibrik

Der Überlieferung nach soll das Schloss im 16. Jahrhundert das Jagdschloss von König Matthias Corvinus I gewesen sein.Weiterlesen

Schlosspark

In dem Park wurde 1968 ein Kriegerdenkmal für die Gefallenen beider Weltkriege errichtet

Wirklich ein Ort zum Erholen ist der schöne große Park im Zentrum von Rechnitz, der ehemalige Schlosspark. Zum Teil seltene alte Baumriesen, Kastanienalleen, gepflegter Rasen und ein Springbrunnen in der Mitte laden zum Verweilen...Weiterlesen

Schmetterlingslehrpfad

Hauhechel-Bläuling

Auf einem etwa 1 km langen Rundweg erfahren Sie Wissenswertes über das Leben der Schmetterlinge.Weiterlesen

Speedarena

Das Rennareal ist Zentral gelegen und befindet sich im Gewerbepark von Rechnitz

Nur wenige Minuten vom Grenzübergang Schachendorf entfernt, entstand im Gewerbepark von Rechnitz ein 50.000 Quadratmeter goßer Kart Park.Weiterlesen

St Jakob Kirche

St Jakob Kirche

Die Benennung Alte Kirche ist kein Zufall: die Kirche wurde zwischen 1403 und 1407 errichtet, dann mehrmals renoviert (sowohl das Bauwerk, als auch die Einrichtung), so hat es heute gotische und barocke Stilelemente. Neben dem...Weiterlesen

St. Anna Pfarrkirche - Bozsok

St. Anna Pfarrkirche - Bozsok

A bozsoki Szent Anna plébánia templom középkori eredetű épület, amelyhez a falu legjelesebb ünnepe, a búcsú kapcsolódik. A templom erődszerű kerítése közvetlenül a patak mellett található, ahonnan a patak túloldalán lévő szintén...Weiterlesen

St. Antonius Kirche - Lukácsháza

St. Antonius Kirche - Lukácsháza

A lukácsházi Szent Antal kápolnát 1939-ben szentelték fel, Páduai Szent Antalról nevezték el. Ókeresztény stílusban épült. Weiterlesen

St. Egyed Kirche - Peresznye

A Szent Egyed templom középkori eredetű, de első említése csak 1612-ből való, ebben az évszázadban erődítettként írták le. 1727-ben gr. Esterházy Dániel építtette át barokk stílusban, 1832-ben gróf Esterházy Ferenc egészítette ki...Weiterlesen