Highlights

im Naturpark Geschriebenstein/Írottkő

Althaus Aussichtsturm

rekonstruierte Turm-Aussichtswarte

An Stelle des im 19. Jahrhundert errichteten und bereits verfallenen Aussichtsturmes aus Stein, wurde Anfang der 90er-Jahre der heutige Aussichtsturm errichtet.Weiterlesen

Die Kalkbrenner

Im Abstand von zwei Jahren wird der Kalkofen in Betrieb genommen

Entdecken Sie den nach alten Plänen wieder errichteten, funktionstüchtigen Kalkofen! Schautafeln erklären Ihnen die Herstellung von Löschkalk, den Abbau der Kalksteine, das Anlegen und Heizen im Kalkofen.Weiterlesen

Aussichtsturm

Baumeister war der Rechnitzer Josef Varga

Seit dem Fall des „Eisernen Vorhangs“ wird der Aussichtsturm wie in früheren Zeiten wieder von vielen Ausflüglern besucht und seit Sommer 2001 ist an der Vorderseite wieder eine Sonnenuhr angebracht.Weiterlesen

KINDERERLEBNIS WALD-UND VOGELWELT

In luftiger Höhe bewegen Sie sich durch den Wald, genießen die herrliche Aussicht und lauschen den verschiedensten Vogelstimmen.Mit einer Strecke von rund 700m erstreckt sich mitten im Wald ein Holzturm, der 22 Meter hoch ist und...Weiterlesen

Baumwipfelweg in Althodis

Baumwipfelweg

Inmitten des grenzüberschreitenden Naturparks Geschriebenstein-Irottkö wurde nur ein Kilometer nördlich des Dorfes Althodis der gleichnamige Baumwipfelweg errichtet. Seit 2010 erleben hier kleine und große Naturinteressierte mit...Weiterlesen

Weinlehrpfad

Der Weinlehrpfad beginnt bei der „Vinothek Reichermühle“

Auf sieben Schautafeln wird in anschaulicher Weise alles Wissenswerte über den Rechnitzer Weinbau (Rebschnitt, Arbeiten im Laufe des Jahres, Hauptsorten, Geräte, Vermarktung) berichtet.Weiterlesen

 
<< Erste < Vorherige 1-6 7-12 13-15 Nächste > Letzte >>