Highlights

im Naturpark Geschriebenstein/Írottkő

Die Kalkbrenner

Im Abstand von zwei Jahren wird der Kalkofen in Betrieb genommen

Entdecken Sie den nach alten Plänen wieder errichteten, funktionstüchtigen Kalkofen! Schautafeln erklären Ihnen die Herstellung von Löschkalk, den Abbau der Kalksteine, das Anlegen und Heizen im Kalkofen.Weiterlesen

Jurisics Burg

Jurisics Burg - Köszeg

Das größte Baudenkmalkomplex in Kőszeg/Güns ist die Burg Jurisics.Weiterlesen

St. Veit Kapelle

St. Veit Kapelle

Im 13. Jahrhundert stand hier eine kleine Festung und im Jahre 1713 wurde an deren Stelle eine Kapelle gebaut. Auf dem Platz der einstigen Kapelle steht heute die Szent Vid Barockkirche aus dem Jahr 1859.Weiterlesen

Baumwipfelweg in Althodis

Baumwipfelweg

Inmitten des grenzüberschreitenden Naturparks Geschriebenstein-Irottkö wurde nur ein Kilometer nördlich des Dorfes Althodis der gleichnamige Baumwipfelweg errichtet. Seit 2010 erleben hier kleine und große Naturinteressierte mit...Weiterlesen

Hirschenstein, Königsbrunnen & Hendlstein

Hendlstein

Die Namen dieser drei Kulturstätten beruhen auf einer Sage: Der Burgherr von Stadtschlaining, Andreas Baumkirchner, lud seinen Bannerherrn, König Corvinus I., oft zur gemeinsamen Jagd ein...Weiterlesen

Schloss Sibrik

Schloss Sibrik

Der Überlieferung nach soll das Schloss im 16. Jahrhundert das Jagdschloss von König Matthias Corvinus I gewesen sein.Weiterlesen

 
<< Erste < Vorherige 1-6 7-12 13-15 Nächste > Letzte >>