Kreuzstadel

Zum 50. Jahrestag des Kreuzstadelmordes fand 1995 eine Gedenkfeier.
am südlichen Ortsrand von Rechnitz
 

Am südlichen Ortsrand von Rechnitz liegt der wegen seines kreuzförmigen Grundrisses so genannte Kreuzstadel.

Beim Kreuzstadel fand in der Nacht vom 24. auf den 25. März 1945 ein Ereignis statt, das dem Ansehen unserer Gemeinde unermesslichen Schaden zufügte: Es war dies die Ermordung von ca. 180 ungarischen Juden. Die Erschießung erfolgte durch den örtlichen Gestapoführer Franz Podezin und einigen Helfern.

Trotz oftmaliger Suchgrabungen konnten die Gräber der Opfer bis heute nicht gefunden werden. 1993 wurde der Kreuzstadel von der Österreichisch – Israelischen Kultusgemeinde angekauft, um der Nachwelt als mahnendes Denkmal erhalten zu bleiben. Zum 50. Jahrestag des Kreuzstadelmordes fand 1995 eine Gedenkfeier statt und im Anschluss daran wurde im Park vor der Zentralschule ein Gedenkstein für die Opfer des NS Regimes enthüllt.

Der im März 2012 neu errichtete Informationsbereich dokumentiert auf Schautafeln sowie durch Videozeugnisse und Objekte, wie es dazu kam, dass ab Herbst 1944 einheimische Zivilpersonen, FremdarbeiterInnen und ZwangsarbeiterInnen zum Bau der Militärstellung „Südostwall“ gezwungen wurden. Für Zehntausende unter ihnen, Juden und Jüdinnen aus Ungarn, bedeutete das Qual und Ermordung, am Bau oder auf den Todesmärschen Richtung KZ Mauthausen.

Die Gedenkstätte Kreuzstadl erinnert an dieses Geschehen, das sich so in Rechnitz und an vielen anderen Orten diesseits und jenseits der Grenze zugetragen hat.


Als Lernort, Erinnerungsort und Begegnungsort will die Gedenkstätte Kreuzstadl diese Botschaft weiter tragen:
„Nur das Erinnerte, nicht das Vergessene, lässt uns lernen.
Wir alle gestalten Geschichte, die Geschichte formt uns.
Suchen wir Antwort auf Geschehenes, tragen wir Verantwortung für die Zukunft.“

Öffnungszeiten: ganzjährig begehbar
Kosten: frei
Kontakt:
Informationsbüro Naturpark Geschriebenstein
Bahnhofstraße 2a
7471 Rechnitz
Tel.: 03363/79143 od. 0664/4026851
e-mail: naturpark@rechnitz.at